Unsere Kindergruppen

Wir freuen uns, Ihnen unsere 4 Großtagespflegestellen vorzustellen, die alle eines gemeinsam haben: eine familiennahe und liebevolle Betreuung Ihrer Kinder.

  • Das Kinderhaus befindet sich in Garmisch-Partenkirchen in der Brunntalstraße 2 direkt neben dem Kinderbüro.
  • In Grainau gibt es 2 Kindergruppen, die Waxlkinder Gruppe 1 in der Waxensteinstraße 10 und Gruppe 2 im Parkweg 8.
  • Im Januar 2019 wird unsere 4. Großtagespflege in Murnau in der James-Loeb-Straße 11 neu eröffnen, die Kinderbetreuung im Innovationsquartier.

Uns liegt es sehr am Herzen, dass sich sowohl Kinder als auch Eltern wohl fühlen. Dies kann am besten durch die wertvolle Zusammenarbeit von Eltern, Kindern und Tagespflegepersonen erreicht werden. Durch eine enge Erziehungspartnerschaft  kann uns qualitative pädagogische Arbeit und der Aufbau von Beziehungen zu den Kindern gelingen. Wir legen viel Wert auf einen respektvollen und von Vertrauen geprägten Umgang sowie einer offenen Kommunikationskultur.

Wie sieht der Ablauf aus?

Im ersten Schritt ist uns die Phase der Eingewöhnung sehr wichtig. Denn nur in einer Umgebung, in der Ihr Kind angekommen ist, sich wertgeschätzt und angenommen fühlt, ist ein positiver Entwicklungsprozess möglich. In einem ersten Gespräch mit Mutter und/oder Vater, Kind und Tagespflegeperson werden wichtige Informationen rund um das Kind und die Eingewöhnungsphase ausgetauscht.

Des Weiteren finden Sie in all unseren Kindergruppen geregelte Tagesabläufe und Strukturen wieder, die Ihren Kindern einen Orientierungs- und Sicherheitsrahmen bieten. Bewegung sowohl in alltäglichen Abläufen als auch in der Natur ist ein wesentlicher Aspekt unseres pädagogischen Konzepts. Auch Zeit für Ruhe und Entspannung sind im Tagesablauf fest eingeplant und es stehen in jeder Kindergruppe Rückzugsmöglichkeiten und kuschelige Plätze zur Verfügung. Gemeinsame Mahlzeiten in einer genussvollen und kommunikativen Atmosphäre nehmen viel Zeit unseres Tages ein und sollen die Kinder dabei unterstützen, ein gesundes Ernährungsverhalten zu entwickeln.

 

Jedes Kind hat ein Recht auf seinen eigenen Entwicklungsweg und sein eigenes Entwicklungstempo, um sich selbst, andere und die Welt zu entdecken.